Thomas Demand - Cadavre Exquis / Manet Olympia / Demand

Auf 20 Exemplare limitiertes Kunstwerk

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
1.130,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3-4 Wochen

Verkäufer ist nicht die F.A.Z., sondern der Kooperationspartner. Die Bestellabwicklung erfolgt über den Kooperationspartner. weitere Informationen

Frankfurter Allgemeine Zeitung hat dieses Produkt eigens für F.A.Z.-Leser ausgewählt und leitet Ihre Bestellung an den Hersteller direkt weiter. Die Bestellabwicklung und der Versand erfolgen nach den AGB des Herstellers Schellmann GmbH, Ainmillerstrasse 25, 80801 München. Die AGB und die Widerrufbelehrung können Sie hier einsehen. Eine Widerrufsbelehrung und ein Widerrufsformular erhalten Sie zusammen mit der Rechnung der Schellmann GmbH. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung tritt im Rahmen der Kooperation mit der Schellmann GmbH lediglich als Vermittler auf.

  • Schellmann Art
Die Stille Post der Künstler aus der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung Jedes Werk ist... mehr
"Thomas Demand - Cadavre Exquis / Manet Olympia / Demand"

Haben Sie Fragen oder benötigen Hilfe?

Dann rufen Sie uns einfach an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die Stille Post der Künstler aus der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung
Jedes Werk ist die Interpretation des vorangegangenen Werkes – beginnend mit Edouard Manets Klassiker „Olympia“ . Erst am Ende wurde die ganze Reihe sichtbar, die am 23. August 2020 die ganze Zeitung einnahm. So entstand ein kollektives Kunstwerk, das zum Dokument dieses Jahres wurde, von Corona bis Black Lives Matter. Alle Werke sind handsigniert und auf je 20 Exemplare limitiert.

Über das Werk von Thomas Demand

Thomas Demand hat schon mal ein Werk für diese Zeitung gestaltet: 2014 übernahmen Künstler die Anzeigenplätze im Feuilleton. Der 1964 in München geborene Demand zeigte einen kleinen Papier-Eisbecher vor einer taubengrauen Lamellenwand. Bei dem lakonischen Stillleben handelte es sich um ein Papiermodell, das Demand nur für dieses Foto baute und anschließend zerstörte - so wie er immer vorgeht, ob er die verwüstete Stasi-Zentrale zeigt oder den Kontrollraum des havarierten Kernkraftwerks von Fukushima. Seine Fotografien wirken wie Zeugnisse einer logisch unmöglichen Parallelrealität, die nur aus Modellen besteht, aus reiner Machbarkeit. Mit dieser kühlen, illusionsfreien Illusionskunst, die der zunehmenden Programmierbarkeit der Wirklichkeit auf Augenhöhe begegnet, wurde Demand berühmt.
Diesmal baute Demand kein Modell. Stattdessen rollte er Julie Mehretus Blatt und fotografierte aus neun verschiedenen Winkeln hindurch. In die Durchgucke montierte er Ausschnitte von Ivanka Trumps Instagram-Post, auf dem die Präsidententochter Ende Juli mit einer Dose der unter Latinos beliebten Bohnenmarke Goya posierte, nachdem deren Eigentümer ihren Vater öffentlich gelobt hatte. Zeugnis politischer Schamlosigkeit und einer vom Kampf zwischen Marken beherrschten Öffentlichkeit. Der Name Goya erinnert aber auch an den innovativsten spanischen Maler um 1800.
Demand, der in Hamburg lehrt und gerade aus Los Angeles zurück nach Berlin gezogen ist, zeigt zum ersten Mal einen Menschen, zum ersten Mal ein bestehendes Foto. Dabei bleibt er seinem Medium treu: Papier. Nur eben Zeitungspapier.

Weitere Informationen

  • Digitaler Pigmentdruck
  • 54 x 40 cm
  • Signiert und arabisch nummeriert
  • Versicherter Versand

 

Schellmann-Art_Cadavre-Exquis_Manet-Olympia-Original_RGB_M

                                                                                                                     Foto Patrick Schmidt/Musée d'Orsay

 

 

 

Weiterführende Links zu "Thomas Demand - Cadavre Exquis / Manet Olympia / Demand"
Peles Empire - Laure / Cadavre Exquis / Manets Olympia Peles Empire - Laure / Cadavre Exquis / Manet Olympia

Schellmann Art

Ausverkauft
820,00 € *
Jamaika Achate von Jiri Dokoupil - 2018 Jamaika Achate von Jiri Dokoupil - 2018

Geuer & Geuer Art

Ausverkauft
ab 1.490,00 € *
Woman – Original von Amy Ernst Woman – Original von Amy Ernst

DIE GALERIE

ab 6.800,00 € *
Wien | Karlskirche Wien | Karlskirche

Gerd Kittel

1.190,00 € *
Wien | Stephansdom Wien | Stephansdom

Gerd Kittel

1.190,00 € *
Là ci darem la mano, 2021 mit Nussbaumholzrahmen Là ci darem la mano, 2021 | Falk von Schönfels

RE von Schönfels

ab 670,00 € *
People on Ice, 2021 | Ulrike Theusner People on Ice, 2021 | Ulrike Theusner

Galerie EIGEN + ART

2.200,00 € *
Ice Orange Tree Ice Orange Tree

Galerie Till Breckner

36.000,00 € *
Andrea Büttner - Spargelstecher / Cadavre Exquis / Manet Olympia Andrea Büttner - Spargelstecher / Cadavre Exquis / Manet...

Schellmann Art

Ausverkauft
1.020,00 € *
Cadavre Exquis / Manet Olympia / Richards James Richards - Untitled / Cadavre Exquis / Manet Olympia

Schellmann Art

Ausverkauft
1.030,00 € *
Cornelia Schleime - Blütenspucker, 2019 Cornelia Schleime - Blütenspucker, 2019

Galerie Till Breckner

2.400,00 € *
Courtesy der Künstler und neugerriemschneider, Berlin, © Thomas Bayrle / VG Bildkunst, 2019 Thomas Bayrle - Greta Thunberg – Blutkörperchen, 2019

Galerie neugerriemschneider

3.000,00 € *
Markus Lüpertz "Sternzeichen" - Grafik Steinbock Markus Lüpertz "Sternzeichen" - Grafik Steinbock

Galerie Till Breckner

1.950,00 € *
Vitra Eames Chair Vitra Eames Chair

Vitra

Ausverkauft
3.970,00 € *
Zuletzt angesehen