Laure Prouvost - Nice to not be a screen (cadavre) / Cadavre Exquis / Manet Olympia

Auf 20 Exemplare limitiertes Kunstwerk

900,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3-4 Wochen

Verkäufer ist nicht die F.A.Z., sondern der Hersteller. Ihre Bestellabwicklung und der Versand erfolgen über den Hersteller. weitere Informationen

Frankfurter Allgemeine Zeitung hat dieses Produkt eigens für F.A.Z.-Leser ausgewählt und leitet Ihre Bestellung an den Hersteller direkt weiter. Die Bestellabwicklung und der Versand erfolgen nach den AGB des Herstellers Schellmann GmbH, Ainmillerstrasse 25, 80801 München. Die AGB und die Widerrufbelehrung können Sie hier einsehen. Eine Widerrufsbelehrung und ein Widerrufsformular erhalten Sie zusammen mit der Rechnung der Schellmann GmbH. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung tritt im Rahmen der Kooperation mit der Schellmann GmbH lediglich als Vermittler auf.

  • Schellmann Art
Die Stille Post der Künstler aus der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung Jedes Werk ist... mehr
Produktinformationen "Laure Prouvost - Nice to not be a screen (cadavre) / Cadavre Exquis / Manet Olympia"

Haben Sie Fragen oder benötigen Hilfe?

Dann rufen Sie uns einfach an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die Stille Post der Künstler aus der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung
Jedes Werk ist die Interpretation des vorangegangenen Werkes – beginnend mit Edouard Manets Klassiker „Olympia“ . Erst am Ende wurde die ganze Reihe sichtbar, die am 23. August 2020 die ganze Zeitung einnahm. So entstand ein kollektives Kunstwerk, das zum Dokument dieses Jahres wurde, von Corona bis Black Lives Matter. Alle Werke sind handsigniert und auf je 20 Exemplare limitiert.

Der Manet wollte einfach nicht verschwinden. Laure Prouvost behielt gleich den ganzen Scheibitz - und antwortete auf dessen nüchterne analytische Zergliederung mit dem Gegenteil: schmiss mit flottem Strich wuchernde Tentakeln aufs Papier, die statt Saugnäpfen Reihen von Brüsten tragen. Und das, ohne vorher nach einer hochaufgelösten Bilddatei zu fragen, mit der sich die Unschärfe hätte vermeiden lassen. "Ich mag Thomas' Arbeit", versichert sie auf besorgte Rückfrage. "Omas wollen immer verbessern, was Opas machen."
Nein, die 1978 geborene Turner-Preisträgerin ist noch keine Oma. Aber unter den Phantasien, von denen ihr Werk besessen scheint, ist auch die von ihrem Opa, der als letztes Kunstprojekt einen Tunnel nach Afrika gegraben habe, in dem er verschwunden sei - eins von vielen Alice-im-Wunderland-Motiven. Wer das Glück hatte, im vergangenen Jahr den französischen Pavillon auf der Venedig-Biennale zu erleben, wird die Figur des Tintenfischs wiedererkennen - Ikone einer Zeit, in der der Mensch sich nicht mehr nur im Gehirn vermutet, sondern in allen Organen.
Mit Bildern, Filmen und Installationen, die sich wortreich an die Betrachter wenden und sie in ihre Phantasien einwickeln ("Wie schön, kein Bildschirm zu sein", sagt diese Zeichnung), steht das Werk der in Antwerpen lebenden Französin beispielhaft für eine Kunst, die auf die digitale Bildzirkulation mit einer Ästhetik frivoler Überforderung antwortet - und die man deshalb digitalen Surrealismus nennen kann.

 

Schellmann-Art_Cadavre-Exquis_Manet-Olympia-Original_RGB_M

                                                                                                                                                                                                                                                     Foto Patrick Schmidt/Musée d'Orsay

 

Weiterführende Links zu "Laure Prouvost - Nice to not be a screen (cadavre) / Cadavre Exquis / Manet Olympia"
Digitaler Pigmentdruck 54 x 40 cm Signiert und arabisch nummeriert Versicherter... mehr
  • Digitaler Pigmentdruck
  • 54 x 40 cm
  • Signiert und arabisch nummeriert
  • Versicherter Versand

NEU
F.A.Z.-Weinselection Rueda F.A.Z.-Weinselection Rueda
59,80 € *
Inhalt 4.5 Liter (13,29 € * / 1 Liter)
F.A.Z.-Weinselection Ribera del Duero F.A.Z.-Weinselection Ribera del Duero
Ausverkauft
77,79 € *
Inhalt 4.5 Liter (17,29 € * / 1 Liter)
Jamaika Achate von Jiri Dokoupil - 2018 Jamaika Achate von Jiri Dokoupil - 2018
Ausverkauft
ab 1.490,00 € *
TUBE - Rot TUBE - Rot
385,04 € *
Geisenheimer Riesling - 2018 Geisenheimer Riesling - 2018
77,40 € *
Inhalt 4.5 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
Edition “Barbara Klemm – Zeiten Bilder” "Barbara Klemm – Zeiten Bilder"
Ausverkauft
735,98 € *
Sinn Uhr 1746 Sinn Uhr 1746
2.144,54 € *
Günther Uecker – Friedensgebote Blatt 9 Günther Uecker – Friedensgebote Blatt 9
Ausverkauft
ab 6.800,00 € *
Zuletzt angesehen