Joan Jonas - Disinformed to death / Cadavre Exquis / Manet Olympia

Auf 20 Exemplare limitiertes Kunstwerk

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
1.230,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3-4 Wochen

Verkäufer ist nicht die F.A.Z., sondern der Kooperationspartner. Die Bestellabwicklung erfolgt über den Kooperationspartner. weitere Informationen

Frankfurter Allgemeine Zeitung hat dieses Produkt eigens für F.A.Z.-Leser ausgewählt und leitet Ihre Bestellung an den Hersteller direkt weiter. Die Bestellabwicklung und der Versand erfolgen nach den AGB des Herstellers Schellmann GmbH, Ainmillerstrasse 25, 80801 München. Die AGB und die Widerrufbelehrung können Sie hier einsehen. Eine Widerrufsbelehrung und ein Widerrufsformular erhalten Sie zusammen mit der Rechnung der Schellmann GmbH. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung tritt im Rahmen der Kooperation mit der Schellmann GmbH lediglich als Vermittler auf.

  • Schellmann Art
Die Stille Post der Künstler aus der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung Jedes Werk ist... mehr
"Joan Jonas - Disinformed to death / Cadavre Exquis / Manet Olympia"

Haben Sie Fragen oder benötigen Hilfe?

Dann rufen Sie uns einfach an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die Stille Post der Künstler aus der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung
Jedes Werk ist die Interpretation des vorangegangenen Werkes – beginnend mit Edouard Manets Klassiker „Olympia“ . Erst am Ende wurde die ganze Reihe sichtbar, die am 23. August 2020 die ganze Zeitung einnahm. So entstand ein kollektives Kunstwerk, das zum Dokument dieses Jahres wurde, von Corona bis Black Lives Matter. Alle Werke sind handsigniert und auf je 20 Exemplare limitiert.

Über das Werk von Joan Jonas

Auch Joan Jonas, 1936 geborene Pionierin sowohl der Video- als auch der Performancekunst, hielt am Medium Zeitung fest - und montierte einige Zeichnungen aus den letzten Monaten mit einem Essay über Desinformation in der "New York Review of Books". Das Foto zeigt westdeutsche Agenten, die einen Ballon mit Flugblättern in die DDR schicken - ein Gruß an das Land, in dem Jonas fünfmal an der Documenta teilnahm und als Professorin an der Stuttgarter Kunstakademie lehrte. Andrea Büttner studierte auch bei ihr.
"Meine Arbeit besteht aus Überlagerungen", erklärte Jonas vor einigen Jahren. "Wir denken immer verschiedene Dinge gleichzeitig, sehen in Bildern immer auch andere Bilder." Die New Yorkerin erforschte jede neue Medientechnik in freiem Experimentieren, legte Grundlagen für Werke anderer und wurde dafür zu Hause viel später gewürdigt als in Europa. Vor zwei Jahren zeigte die Londoner Tate Modern eine große Retrospektive, demnächst soll eine in der Pinakothek von São Paulo eröffnen. Auch durch Jonas' Werk schwimmt übrigens der Tintenfisch.
Seit der Pandemie lebt Joan Jonas zurückgezogen in den Hamptons und liest Nachrichten. "Was hier politisch passiert, ist angsteinflößend. Und dazu die Pandemie. Ich bin während des Zweiten Weltkriegs aufgewachsen, und die Angst, die ich jetzt spüre, erinnert mich an damals."

Weitere Informationen

  • Digitaler Pigmentdruck
  • 54 x 40 cm
  • Signiert und arabisch nummeriert
  • Versicherter Versand

 

Schellmann-Art_Cadavre-Exquis_Manet-Olympia-Original_RGB_M

                                                                                                                                                                                            Foto Patrick Schmidt/Musée d'Orsay

 

 

 

Weiterführende Links zu "Joan Jonas - Disinformed to death / Cadavre Exquis / Manet Olympia"
Andrea Büttner - Spargelstecher / Cadavre Exquis / Manet Olympia Andrea Büttner - Spargelstecher / Cadavre Exquis / Manet...

Schellmann Art

Ausverkauft
1.020,00 € *
Füllhalter aus Wüsteneisenholz Füllhalter aus Wüsteneisenholz

Ralf Brüll Schreibgeräte

ab 490,00 € *
Loungechair mit Armlehne in Perlmitternachtblau Outdoor Loungechair mit Armlehnen

Fuchs & Habicht

555,00 € *
Umhängetasche Trakehn-Flecht - Blau Umhängetasche Trakehn-Flecht - Blau

Hammann Lederwaren

960,00 € *
Corno Corno

DIE GALERIE

4.800,00 € *
Aluminiumrahmen, Silber matt und kreuz gebürstet Rissa - Romantik is over (2021)

DIE GALERIE

ab 890,00 € *
Umhängetasche Trakehn - Coxorange (Klein) Umhängetasche Trakehn - Coxorange (Klein)

Hammann Lederwaren

690,00 € *
Ice Orange Tree Ice Orange Tree

Galerie Till Breckner

36.000,00 € *
Umhängetasche Frontansicht Umhängetasche Vesterø

Alexandra Svendsen

680,00 € *
Cadavre Exquis-Portfolio Cadavre Exquis - Portfolio / Manets Olympia

Schellmann Art

Ausverkauft
9.000,00 € *
Jamaika Achate von Jiri Dokoupil - 2018 Jamaika Achate von Jiri Dokoupil - 2018

Geuer & Geuer Art

Ausverkauft
ab 1.490,00 € *
Cornelia Schleime - Blütenspucker, 2019 Cornelia Schleime - Blütenspucker, 2019

Galerie Till Breckner

2.400,00 € *
7 „Augen Blicke“ im Set 7 „Augen Blicke“ im Set

Frankfurter Allgemeine Zeitung

4.000,00 € *
Fritz Fenzl – In einem Café, 1955 „Augen Blicke“: Fritz Fenzl – In einem Café, 1955

Frankfurter Allgemeine Zeitung

650,00 € *
„Augen Blicke“: Wolfgang Haut – Im Frankfurter Zoo, 1976 „Augen Blicke“: Wolfgang Haut – Im Frankfurter Zoo, 1976

Frankfurter Allgemeine Zeitung

650,00 € *
Schreibmappe Schreibmappe

Degeler

ab 290,00 € *
Holzrahmen mit warm-silberner Farbe Joe Tilson - Finestra Veneziana

DIE GALERIE

ab 2.500,00 € *
Ohrhänger mit Blautopas Ohrhänger mit Blautopas

Biegel Goldschmiede & Juwelier

1.895,00 € *
Tel Aviv Fassaden II, 2018/2019 Tel Aviv, Fassaden II

Gerd Kittel

833,00 € *
Tel Aviv Fassaden III, 2018/2019 Tel Aviv, Fassaden III

Gerd Kittel

833,00 € *
Tel Aviv Fassaden IV, 2018/2019 Tel Aviv, Fassaden IV

Gerd Kittel

833,00 € *
Markus Lüpertz "Sternzeichen" - Grafik Stier Markus Lüpertz "Sternzeichen" - Grafik Stier

Galerie Till Breckner

Ausverkauft
2.600,00 € *
Vitra Eames Chair Vitra Eames Chair

Vitra

Ausverkauft
3.970,00 € *
Stilio Tischleuchte mit Kristallglas als F.A.Z. Edition Stilio Tischleuchte mit Kristallglas

Dinnebier Licht

895,00 € *
Goldblau von Jiri Dokoupil – 2018 Goldblau von Jiri Dokoupil – 2018

Geuer & Geuer Art

ab 1.490,00 € *
Zuletzt angesehen